Unsere Know-how-Artikel aus der Kategorie

Content Marketing

Content Marketing nutzt Inhalte statt Werbebotschaften, um Kunden zu gewinnen. Das können Blog-Artikel, Podcasts, YouTube-Videos oder Social Media Posts sein – entscheidend ist nur, dass die Inhalte einen Mehrwert für die Zielgruppe darstellen. Beim Content Marketing geht es also weniger darum, was ein Unternehmen kommunizieren möchte, als darum, was ihre Zielgruppe lesen, hören bzw. sehen möchte.

Die Produktion von relevanten, attraktiven Inhalten ist anspruchsvoll und ressourcen-intensiv. Mit Content Marketing lassen sich auch keine schnellen Erfolge erzielen. Dafür ist Content Marketing nachhaltiger als reine Werbekampagnen. Zudem ist Content ein unverzichtbarer Rohstoff für die Suchmaschinen-Optimierung (SEO).

Wie uns die Content Marketing Matrix hilft, geeignete Inhalte zu erstellen

Wie uns die Content Marketing Matrix hilft, geeignete Inhalte zu erstellen

Die Content Marketing Matrix ist ein einfaches, aber effektives Werkzeug für das Content Marketing. Diese Matrix hilft uns bei der Entscheidung, welche Themen und Formate sich für das Content Marketing eignen. Denn längst nicht jeder Content, der uns selbst am Herzen liegt, interessiert auch unserer Zielgruppe. Ursprünglich wurde die Content Marketing Matrix im Jahr 2012 von Smart Insights entwickelt. Inzwischen gibt es zahlreiche Varianten davon, die sich aber im Kern nicht wesentlich unterscheiden. Dass die Matrix so erfolgreich ist, liegt an zwei Dingen: Sie ist einfach zu verstehen – und sie ist ein Instrument, das auch für die Praxis taugt. Themen und Formate evaluieren Kurz gesagt erlaubt es die Content Marketing Matrix, Content entlang von zwei Dimensionen zu bewerten: Customer JourneyDie horizontale Dimension bildet grob die typische Customer Journey ab, welche bei der Aufmerksamkeit (Awareness) beginnt und idealerweise beim Kauf (Purchase) endet. Hier geht es also um die...

read more
Website-Texte schreiben, die funktionieren

Website-Texte schreiben, die funktionieren

Wer schreiben kann, schreibt nicht zwangsläufig auch gute Website-Texte. Digitale Medien haben ihre Eigenheiten; nur wer sie berücksichtigt, wird auch gelesen. Das Wichtigste: Der Leser muss Webseiten schnell überfliegen können – endlose Textwüsten sind deshalb tabu. Ausserdem müssen Texte für Websites besonders leicht verständlich sein. Das Leseverhalten am Bildschirm Wer Texte für eine Website schreibt, muss wissen, wie im Web gelesen wird. Die ernüchternde Erkenntnis von Jacob Nielsen («How Users Read on the Web») lautete schon 1997: «People rarely read Web pages word by word; instead, they scan the page, picking out individual words and sentences.» Website-Besucher lesen also nicht wirklich – sie überfliegen die Texte nur und lesen punktuell einzelne Wörter oder Sätze. Im Fachjargon heisst dieses Verhalten «Skimming»: Man versucht, in möglichst kurzer Zeit die wesentlichen Informationen eines Texts «abzuschöpfen», bevor man sich allenfalls die Mühe macht, ihn im Detail zu lesen....

read more
Die wichtigsten Erfolgsfaktoren für Ihr Corporate Blog

Die wichtigsten Erfolgsfaktoren für Ihr Corporate Blog

Als Unternehmen sein eigenes Blog zu starten ist nicht schwierig. Es langfristig erfolgreich zu betreiben, ist hingegen eine Herausforderung, die oft unterschätzt wird. Mit welchen Inhalten überzeugt man seine Zielgruppe? Wie baut man eine treue Leserschaft auf? Und wie organisiert man das Ganze intern? Dieser Artikel fasst die wichtigsten Erfolgsfaktoren für ein Corporate Blog zusammen. «Content is King!» Dieser Satz wurde bereits 1996 von Bill Gates geprägt, und im Zeitalter des Content Marketings ist er so aktuell wie nie zuvor. Der Erfolgsfaktor Nummer 1 eines Corporate Blogs ist und bleibt der Content – und zwar der richtige Content. Und genau hier tun sich viele Unternehmen schwer: Welche Themen gehören in ein Corporate Blog? Geeignete Themen für Corporate Blogs Blog Content muss einen Bezug zum Unternehmen haben Es ist völlig sinnlos, über irgendwelche Themen zu bloggen, nur weil sie gerade populär sind. Autonome Fahrzeuge, Hochzeiten in Königshäusern, Feriendestinationen oder...

read more